Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Haus- und Tier-Ferienservice Mägert

 Allgemeines:

Es ist uns ein Anliegen, Sie bedürfnisgerecht und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu bedienen. Deshalb sind unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Grundlage einer Fairen Kundenbeziehung. Beim Unterschreiben des Auftrages erklären Sie sich mit den AGB des Haus- und Tier-Ferienservices, im weiteren nur noch als HTF beschrieben, einverstanden.

 

Hauptaufgaben

a.   

HTF umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabenbereiche: Briefkasten/Postfach leeren, Haus/Wohnung durchlüften, Pflanzen Giessen, Kleintierbetreuung (Betreuung und Fütterung von Katzen, Nagern, Vögeln, Fischen in Aquarien etc. inkl. Saubermachen, Medikamente verabreichen), Einkäufe und Besorgungen machen, dem Auftraggeber nötige Informationen an seinen Aufenthaltsort durchstellen, Reinigungsarbeiten in der Wohnung oder im Haus, Rasen mähen, und kleinere Umgebungsarbeiten, Schnee räumen, Laub wischen, Boten-und Kontrollgänge tätigen und weitere hier nicht festgelegte Aufgaben in schriftlicher Absprache mit dem Auftraggeber. 

 

Auftragserfüllung

a.   
Vor Auftragsbeginn nimmt HTF beim Auftraggeber das zu betreuende Wohnobjekt in Augenschein und bespricht die Aufgaben, es wird gemeinsam eine schriftliche Auftragsliste erstellt. Bei Folgeaufträgen kann diese Liste nach Absprache mit HTF auch auf dem Postweg abgefertigt werden. 

b.   
Der Auftraggeber stellt sicher, dass er HTF alle für den Auftrag notwendigen Hilfsmittel und Gerätschaften, sowie Tierfutter, Medikamente, Pflanzennahrung usw. kostenfrei zur Verfügung stellt. Bei Nicht- oder nur teilweiser Zurverfügungstellung dieser Hilfsmittel werden zusätzlich entstehende Kosten und Umtriebe zulasten des Auftraggebers in Rechnung gestellt. 

c.   
Der Auftraggeber verpflichtet sich, HTF für die korrekte Auftragserfüllung Zugang zum Wohnobjekt, bzw. zu den Örtlichkeiten zu ermöglichen. Der Zugang muss während des ganzen Auftragszeitraums gewährleistet sein. Spätestens bei Auftragsbeginn stellt der Auftraggeber alle dafür notwendigen Schlüssel – auf Verlangen gegen Quittung – zur Verfügung.

d.   
HTF verpflichtet sich, sämtliche in seiner Obhut befindlichen Schlüssel bei Auftragsende unaufgefordert zurückzugeben. Sollte der Auftraggeber bei Auftragsende den Rücknahme Termin für die Schlüssel nicht einhalten können oder verlängert sich unerwarteter weise seine Abwesenheit, muss er unverzüglich HTF darüber unterrichten.

 

Sorgfaltspflicht und Verschwiegenheit

a.   
HTF verpflichtet sich, die anvertrauten Räumlichkeiten mit grösster Sorgfalt zu begehen und für den Erhalt der Einrichtung zu achten. Für Schäden die durch Tiere verursacht werden, haftet der Kunde.

b.   
Der Kunde wird nach Wunsch per SMS oder E-Mail benachrichtigt. Darunter fallen Informationen über das Tier, die Räumlichkeiten, aussergewöhnliche Ereignisse sowie Schäden.

c.   
Drittpersonen erhalten keinen Zutritt. Ausgenommen sind Polizei und Feuerwehr. HTF unterliegt der Verschwiegenheitspflicht. 

d.   
Wertsachen, Schmuck und Bargeld sind vom Kunden unter Verschluss zu halten. HTF übernimmt keine Verantwortung für fehlende Wertsachen die durch Dritte entwendet wurden.

e.   
HTF verpflichtet sich, einen erteilten Auftrag nach bestem Wissen und Können und im Einverständnis mit dem Auftraggeber zu erledigen. Um eine sorgfältige und fachgerechte Auftragsausführung zu gewährleisten, verpflichtet sich der Auftraggeber, HTF alle für den Auftrag notwendigen Informationen zukommen zu lassen.

 

Tierarztbesuche

a.   
Der Tierarzt wird vom Kunden bestimmt. HTF kann jedoch auf Wunsch einen geeigneten Tierarzt vorschlagen.

b.   
Der Kunde bestimmt das Kostenlimit der Behandlung

c.   
HTF informiert den Kunden ausführlich über die Diagnosen, erforderlichen Behandlungen sowie zu verabreichenden Medikamente

d.   
Der Kunde ist verpflichtet, alle nötigen Angaben zum Tier betreffend Krankheit und Verhalten vor dem Arztbesuch geltend zu machen.

e.   
HTF haftet nicht für allfällige Schäden durch das Tier oder am Tier.

f.   
Jegliche Kosten, sofern das vereinbarte Kostenlimit nicht überschritten wird, gehen zu Lasten des Kunden

g.   
Für eintretende gesundheitliche Schäden oder schlimmstenfalls das Ableben des Tieres übernimmt HTF keine Haftung. 

 

Zahlungsbedingungen

a.   
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF)

b.   
Die fällige Gesamtsumme nach Auftragsliste im Vertrag festgelegt.

c.   
50% der Gesamtsumme sind bei Vertragsabschluss zu bezahlen. Die restlichen 50% sowie allfällig entstandene Zusatzkosten müssen bei Auftragsende bezahlt werden. 

d.   
Eine Annullierung des Vertrages bis 20 Tage vor Vertragsbeginn ist kostenlos. Bis 5 Tage vor Vertragsbeginn, sind 50 % der Gesamtsumme zu bezahlen. Bei weniger als 5 Tage bis Vertragsbeginn sind 75% der Gesamtsumme zu bezahlen. 

 

Schlussbestimmungen

a.   
In Ergänzung zu diesen allgemeinen Bestimmungen kommt das schweizerische Zivilgesetzbuch inkl. Obligationenrecht zur Anwendung.